Karikatur

Politische Inklusion fängt beim Wahlprogramm an

Am 26.06.2016 veröffentlicht der Kreisverband Wilhelmshaven von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN sein “Politikprogramm” zur Kommunalwahl 2016. Wahlprogramme gehören zu jeder Wahl, so natürlich auch zur Kommunalwahl 2016. Nach der SPD, der WBV und der Partei DIE PARTEI haben nun auch die Grünen ihr Programm zur Kommunalwahl 2016 veröffentlicht. Dies ist an sich nichts besonderes, …

Bitte weiterlesen…Politische Inklusion fängt beim Wahlprogramm an

Frank-Uwe Walpurgis und Andreas Wagner

UWG fordert Entschuldigung wegen Taliban-Vergleich

Unhabhängige Wählergemeinschaft Wilhelmshaven (UWG) ist empört über Vergleich mit Terroristen Wie die Wählergemeinschaft in einer Pressemitteilung bekannt gab, kommentierte Andreas Wagner (CDU) in der gemeinsamen Sitzung von Kultur- und Grundstücksausschuss am 16. Juni einen Antrag auf Vertagung durch den UWG-Fraktionsvorsitzenden Frank Uwe Walpurgis mit den Worten “Anträge nach dem Taliban-Prinzip: Irgendwann kommt einer durch”. Grund für …

Bitte weiterlesen…UWG fordert Entschuldigung wegen Taliban-Vergleich

Bündnis 90 / Die Grünen lehnen den Bebauungsplan “Potenburg” ab

In einer Pressemitteilung lehnen die Grünen den Bebauungsplan für das Neubaugebiet an der Potenburg, wie auch den Durchbau der Friedenstraße ab. Die Partei sieht die Einwendungen der Einwohner des Wohngebieten “Pütthausen” seitens der Bauverwaltung nicht berücksichtigt. Weiter wird befürchtet, dass durch die Umsiedlung der Discounter Aldi und Lidl von der Güterstraße, sowie der Ansiedlung eines …

Bitte weiterlesen…Bündnis 90 / Die Grünen lehnen den Bebauungsplan “Potenburg” ab

Ortsrat schreibt offenen Brief an Stadtrat

“Bürger wünschen einen bedarfsgerechten Bürgerservice” In einem offenen Brief wendet sich der Ortsrat Sengwarden/Fedderwarden an den Stadtrat um den Erhalt der Verwaltungsstelle Sengwarden zu erreichen. Wilhelmshaven, 11.06.2016 Offener Brief an die Stadtverwaltung und den Rat der Stadt Die Unterstützer*innen wollen auf das Angebot der Verwaltungsspitze zurückkommen und gemeinsam mit der Standverwaltung ein Konzept für den Bürgerservice …

Bitte weiterlesen…Ortsrat schreibt offenen Brief an Stadtrat

Nein zum Durchbau der Friedenstraße

Jetzt ist auch die SPD gegen den Durchbau der Friedenstraße

SPD Parteitag gibt neue Richtung vor Auf ihrem außerordentlichen Parteitag am 01. Juni im Gorch-Fock-Haus, beschloss die SPD Wilhelmshaven ihr Wahlprogramm zur Kommunalwahl 2016. Große Beachtung in den Medien fand die Entscheidung, sich jetzt gegen den Durchbau der Friedenstraße zu entscheiden und dies sogar im Wahlprogramm fest zu schreiben. Dem Beschluss zur Einleitung des Planfeststellungsverfahrens …

Bitte weiterlesen…Jetzt ist auch die SPD gegen den Durchbau der Friedenstraße

Staatsanwaltschaft ermittelt wegen “schwerer Untreue”

Oberbürgermeister im Fokus der Ermittlungen Nach Medienberichten ließ die Staatsanwaltschaft Oldenburg am Mittwoch Razzien in Wilhelmshaven, Hannover und München, wegen des Verdachtes “schwerer Untreue” im Zusammenhang mit der Krankenhausfusion des St. Willehad Hospitals mit dem Reinhard Nieter Krankenhaus durchführen.  Betroffen war nach Bericht der NWZ auch das Büro von Oberbürgermeister Andreas Wagner (CDU). Auch weitere Ratsmitglieder des …

Bitte weiterlesen…Staatsanwaltschaft ermittelt wegen “schwerer Untreue”

Trauerfeier Peter Behrens

Trauer um Peter Behrens

Bei einer am 16.Mai vom “Kling Klang” veranstalteten Trauerfeier für den Musiker Peter Behrens, trafen sich Familie, Freunde und Kollegen, um Abschied zu nehmen. Sicher hätte Peter Behrens es lieber gehabt , wenn seine Abschiedsfeier eine tolle Party gewesen wäre, aber es liegt in der Natur der Sache, dass die Stimmung eher nachdenklich und verhalten …

Bitte weiterlesen…Trauer um Peter Behrens

Chemieunfall im Marinearsenal

Folgenloser Zwischenfall auf dem Gelände des Marinearsenals in Wilhelmshaven Wilhelmshaven (ots). Am heutigen Vormittag ereignete sich gegen 09.00 Uhr auf dem Gelände des Marinearsenals in der Gökerstraße ein folgenloser Chemieunfall Beim Umfüllen einer chemischen Substanz kam es zu einer thermischen Reaktion, so dass kurzzeitig eine Rauchentwicklung über dem Gelände zu sehen war. Die Polizei führte …

Bitte weiterlesen…Chemieunfall im Marinearsenal