Netzwerk gegen Rechts demonstriert auf der Rambla

Das Netzwerk gegen Rechts hat für den 22. Februar zu einer Demonstration unter dem Motto “Wilhelmshaven bleibt bunt” aufgerufen.

Demo-Poster
Demonstrationshinweis des “Netzwerk gegen Rechts”

Veranstalter ist diesmal die Partei BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN, die aktiv in dem Netzwerk mit arbeiten. 

Eingeladen sind laut Pressemitteilung des Netzwerks alle demokratischen Parteien und Organisationen, die rechtem Gedankengut keinen Raum geben wollen.

Organisator und Mitglied des GRÜNEN Kreisvorstandes, Ulf Berner, freut sich auf eine friedliche Kundgebung, die ein sichtbares Zeichen für ein buntes, friedliches und tolerantes Wilhelmshaven setzt.

Ich würde mich freuen, wenn alle Ratsparteien Vertreter schicken würden, die ein klares Signal an die Bürger*innen senden, dass Rechtspopulismus, Hass und Intoleranz in unserer Stadt keinen Platz haben.“ Auch über eine Teilnahme der Kulturschaffenden und sozialen Organisationen wäre Berner sehr erfreut. „Wir setzen auf ein breites Bürger-Bündnis gegen Rechts!

Die Demonstration findet am 22.02.2016 ab 17:30 auf der Rambla (Bahnhofstr.), Wilhelmshaven statt.

 

Etwa gleichzeitig will die “Bürgerwehr Wilhelmshaven” eine Demonstration am Rathausplatz durchführen. Wie den Medien zu entnehmen ist, ist diese Organisation eine von 31 Bürgerwehren in Niedersachsen, die derzeit unter Beobachtung des Staatsschutzes stehen. “Diesen Gruppen geht es darum bestimmte Bevölkerungsgruppen zu diskreditieren und zu verunglimpfen.” so antwortete Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius im Landtag auf eine Anfrage der GRÜNEN.


___________________________________________________________

Sie könnten als erste*r diesen Beitrag teilen...

This Post Has Been Viewed 31 Times

Schreibe einen Kommentar

− 3 = 3