Benefizveranstaltung des WSC Frisia ein großer Erfolg

WSC Frisia Benefiz

Die 5. Benefizveranstaltung des WSC Frisia, dieses Mal zugunsten der Selbsthilfekontaktstelle Wilhelmshaven-Wittmund (SeKo) war ein voller Erfolg.   Ein Beitrag von Rolf Oppenländer und Ulf Berner Quelle: QUEERströmung e.V.   „Das war schon richtig toll, dass wir mit dem Wetter so ein Glück hatten, ich hatte nach den letzten Tagen schon arge Bedenken. Doch am … Weiterlesen …

Benefizveranstaltung des WSC Frisia zugunsten der SeKo

Der WSC-Frisia veranstaltet zum fünften Mal ein Benefizspiel für den guten Zweck. Diesmal gilt es die Selbsthilfekontaktstelle Wittmund-Wilhelmshaven (SeKo) zu erhalten. Auf Initiative von Anke Wellnitz (SeKo) und des QUEERströmung e.V. hatten sich Lokalpolitiker unterschiedlicher Ratsparteien zusammengefunden, um die in finanzielle Not geratene SeKo zu retten. Schließlich trat durch Vermittlung von Bürgermeister Holger Barkowsky der WSC … Weiterlesen …

Benefizveranstaltung zum Erhalt der Selbsthilfekontaktstelle

Der WSC Frisia lädt am 09. Juli zur Benefizveranstaltung zugunsten des Selbsthilfekontaktstelle Wittmund Wilhelmshaven. Der WSC-Frisia veranstaltet zum fünften Mal ein Benefizspiel für den guten Zweck. Diesmal gilt es die Selbsthilfekontaktstelle Wittmund-Wilhelmshaven (SeKo) zu erhalten. Beginn ist am Samstag um 14:00 Uhr im Sportpark Freiligrathstraße. Auf Initiative von Anke Wellnitz (SeKo) und des QUEERströmung e.V. hatten sich Lokalpolitiker … Weiterlesen …

Rats-Maraton macht erste Risse in der GroKo deutlich

RatsReport

Eine Ratssitzung die es in sich hatte fand am 17.02.2016 in Wilhelmshaven statt. Fünf Stunden sass man sich kontrovers diskutierend gegenüber, wobei ein Themenkomplex die Sitzung dominierte, Dies waren die Themen um den Bebauungsplan zum Neubaugebiet „Potenburg“ und die Verlängerung der Friedenstrasse. Vor der Ratssitzung versammelten sich allerdings schon etwa 30 in der Selbsthilfe organisierte … Weiterlesen …

Sicherungskonzept für Selbsthilfekontaktstelle beschlossen

Politik und soziale Organisationen beschließen gemeinsames Sicherungskonzept In konstruktiven Gesprächen haben sich Vertreter von SPD, Bündnis 90/Die Grünen, Unabhängige Wählergemeinschaft Wilhelmshaven (UWG WHV), QUEERströmung e.V., Selbsthilfekontaktstelle Wittmund-Wilhelmshaven (SeKo) und Arbeitsloseninitiative Friesland-Wilhelmshaven (ALI) auf ein gemeinsam getragenes Konzept zur Existenzsicherung der SeKo und zur langfristigen Sicherung aller sozialen Einrichtungen der Stadt geeinigt. Wilhelmshaven, 14.02.2016 – Auf … Weiterlesen …

Neujahrsempfang des DGB

DGB-Logo

Neujahrsempfang des DGB und seiner Mitgliedsgewerkschaften am 22.01.2016 (dgb) Der DGB Stadtverband Wilhelmshaven sowie der Kreisverband Friesland und seine Mitgliedsgewerkschaften laden ihre Mitglieder für Freitag, 22.01.2016, 18:30 Uhr, zu ihrem gemeinsamen Neujahrsempfang in das Gewerkschaftshaus Wilhelmshaven, Weserstraße 51, ein. Nach der Eröffnung durch den DGB-Stadtverbandsvorsitzenden Wilhelmshaven Axel Opitz, gibt die erste Bevollmächtigte der IG Metall … Weiterlesen …

GRÜNE finden Verpflichtung von Dr. Trabach als unerträglich

Bündnis 90 / Die GRÜNEN nehmen Stellung zu den Vorgängen um das neue Tumorzentrum und die Verpflichtung der Lebensgefährtin des Klinikchefs Reinhold Keil, Dr. Tanja Trarbach. Die von den GRÜNEN aufgestellten Vorwürfe und unsere Recherchen münden in dem selben Fazit: „Dreckiger Sumpf Teil 3 – Vom Tumor der Politik in Wilhelmshaven“