Benefizveranstaltung des WSC Frisia ein großer Erfolg

WSC Frisia Benefiz

Die 5. Benefizveranstaltung des WSC Frisia, dieses Mal zugunsten der Selbsthilfekontaktstelle Wilhelmshaven-Wittmund (SeKo) war ein voller Erfolg.   Ein Beitrag von Rolf Oppenländer und Ulf Berner Quelle: QUEERströmung e.V.   „Das war schon richtig toll, dass wir mit dem Wetter so ein Glück hatten, ich hatte nach den letzten Tagen schon arge Bedenken. Doch am … Weiterlesen …

Politische Inklusion fängt beim Wahlprogramm an

Karikatur

Am 26.06.2016 veröffentlicht der Kreisverband Wilhelmshaven von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN sein „Politikprogramm“ zur Kommunalwahl 2016. Wahlprogramme gehören zu jeder Wahl, so natürlich auch zur Kommunalwahl 2016. Nach der SPD, der WBV und der Partei DIE PARTEI haben nun auch die Grünen ihr Programm zur Kommunalwahl 2016 veröffentlicht. Dies ist an sich nichts besonderes, … Weiterlesen …

UWG fordert Entschuldigung wegen Taliban-Vergleich

Frank-Uwe Walpurgis und Andreas Wagner

Unhabhängige Wählergemeinschaft Wilhelmshaven (UWG) ist empört über Vergleich mit Terroristen Wie die Wählergemeinschaft in einer Pressemitteilung bekannt gab, kommentierte Andreas Wagner (CDU) in der gemeinsamen Sitzung von Kultur- und Grundstücksausschuss am 16. Juni einen Antrag auf Vertagung durch den UWG-Fraktionsvorsitzenden Frank Uwe Walpurgis mit den Worten “Anträge nach dem Taliban-Prinzip: Irgendwann kommt einer durch”. Grund für … Weiterlesen …

Hase und Igel – Wilhelmshaven bleibt bunt

Gegenwind-logo

(Wilhelmshaven,iz) Unter dem Motto „Wilhelmshaven ist bunt“ versammelten sich heute auf der Rambla etwa 100 BürgerInnen zu einer Kundgebung gegen Hass, Hetze und Rassismus. Flüchtlinge werden in unserer  Stadt mit einer großen Welle der Solidarität und Hilfsbereitschaft empfangen, trotzdem gibt es, wie andernorts auch, einige Leute aus dem rechten Spektrum, die gegen Flüchtlinge hetzen, Gerüchte … Weiterlesen …

Eine „Troika“ für Wilhelmshaven?

Land bietet Stabilisierungshilfe an Anlässlich der Ratssitzung vom 16.09.2015 referierte Regierungsdirektor Oliver Groseck vom Niedersächsischen Innenministerium über mögliche Finanzhilfen für Wilhelmshaven. Vor dem Hintergrund der desolaten Haushaltssituation war Groseck als Gast in die Ratssitzung geladen worden um über die sogenannte „Stabilisierungshilfe“ des Landes zu referieren. Die „Stabilisierungshilfe“, die nur 2016 zur Verfügung steht,tritt die Nachfolge … Weiterlesen …