Klang-, Dicht- und Lichtkunst an der Banter Ruine

NOISEbar

Mystisches Kunstspektakel erweckt die Banter Ruine zu neuem Leben

Synthie-Sound und Lyrik in mystisches Licht getaucht, das war die Melange aus der ein faszinierender Abend an der Banter Ruine kreiert wurde.

NOISEbar
NOISEbar – eine einzigartige Symbiose aus Sound und Lyrik. v.L. Marcus Zechelius, Susanne Ratzer

Über 70 Menschen folgten am 19. Juli der Einladung der SUED|bar zu einem ganz besonderen Event – der NOISE|bar.  Mit Einbruch der Dunkelheit erstrahlte die Banter Ruine in mystischem Licht, während aus den Boxen sphärische Klänge und Geräusche den Denkmalhügel in eine andere Dimension versetzten. Der Sound wurde kreiert von der Friesländer Künstlerin Susanne Ratzer (https://www.facebook.com/amphiprionmusic), die den eigens von ihr zusammengebauten Synthesizern Klangteppiche und sphärische, teils irritierende Geräusche entlockte.

Dies allein wirkte auf die über 70 Besucherinnen und Besucher schon fesselnd. Den ganz besonderen Moment erlebten die Anwesenden aber erst, als dann noch der Rasteder Multikünstler Marcus Zechelius seine eigenen Texte vortrug.

Diese Performance war nicht nur wahrscheinlich einzigartig sondern auch eine Premiere für die beiden Künstler. Was man aufgrund der perfekten Symbiose aus Dichtung, Sound und Licht nicht glauben mochte, die Künstler hatten sich zu der Performance erst an dem Veranstaltungstag erstmals getroffen.

Dem Publikum gefiel der Abend auf das Beste und sie bedachten am Ende der Veranstaltung Susanne Ratzer und Marcus Zechelius mit großem Applaus.

Der Veranstalter Neue Botschaft SUED e.V. hat mit dieser Veranstaltung eine großartige Werbung für die Veranstaltungsreihe  SUED|bar gemacht. An sechs Samstagen werden sich ab dem 11. August in der Rheinstraße die Türen für viele weitere Kunst- und Kulturevents öffnen.

Impressionen von der NOISE|bar


___________________________________________________________

Sie könnten als erste*r diesen Beitrag teilen...

This Post Has Been Viewed 88 Times

Schreibe einen Kommentar

5 + 1 =