Spart die Stadt an der Sicherheit der Bürger?

Feuerwehreinsatz

Feuerwache Fedderwarden im Haushalt wieder vertröstet – Und jährlich grüßt das Murmeltier

Feuerwache Fedderwarden
Feuerwache Fedderwarden | Foto: Freiwillige Feuerwehr Fedderwarden

In einer Pressemitteilung teilt die Mehrheitsgruppe im Ortsrat Sengwarden/Fedderwarden (SPD, GRÜNE, UWG und FDP) und Reiner Hinrichs (WBV) mit, sie können der Vorlage des GGS Haushaltes (GGS = Eigenbetrieb Grundstücke und Gebäude der Stadt Wilhelmshaven) für 2018 in der vorliegenden Version nicht zustimmen.

Zur Begründung heißt es: “Seit mehr als 10 Jahren wird der Freiwilligen Feuerwehr in Fedderwarden ein dringend benötigtes neues Gerätehaus vorenthalten. Es entspricht u.a. nicht mehr den Anforderungen der Feuerwehrunfallkasse. Die überfälligen Maßnahmen, dienen der Sicherheit der Feuerwehrmänner und- frauen sowie Wilhelmshavens größter Jugendfeuerwehr. Die Aufrechterhaltung der Einsatzfähigkeit wird durch das alte Gebäude gestört und macht das Ehrenamt als Feuerwehrmann/ frau in Fedderwarden unattraktiv.

Dass die Haushaltslage in Wilhelmshaven angespannt ist, ist allgemein bekannt. Das sicherheitsrelevante Einrichtungen durch Sparmaßnahmen gefährdet werden, ist weder den Ortsratsmitgliedern noch den Fedderwarder Bürgern zu vermitteln.

Mehrheitsgruppensprecher Martin Burkhart (SPD) : “Die Sicherheit der Fedderwarder Bürger scheint hier nicht oberste Priorität der Stadt zu sein. Vorhandene Kapazitäten an Personal und Finanzen werden anderweitig eingesetzt. Die Baukosten sind in der Planung des GGS-Haushaltes erst für 2019/2020 aufgeführt. Dass der Neubau erneut um ein Jahr verschoben werden soll, erfuhren die Ortsratsmitglieder erst zum Ende der letzten OR-Sitzung diesen September. Wir fordern eine Verbindlichkeit ein, nach dem Vorbild der fraktionsübergreifenden Initiative des Rates zum Neubau des Hockeyplatzes am Sportpark. Alles Andere wäre eine Ohrfeige für die ehrenamtliche Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr, deren Dasein der Hilfe und Sicherheit der Bürger dient.

Die nächste Sitzung des Stadtrates findet Mittwoch, 25.10.2017 um 16.00 Uhr im Rathaus statt. Die Sitzung ist öffentlich.

This Post Has Been Viewed 0 Times

Schreibe einen Kommentar